de

Tagung Ittinger Workshop zum Kennzeichenrecht

Ort: Kartause Ittingen

Ausgangspunkt des diesjährigen Workshops ist die erst kürzlich veröfentlichte empirische Studie von Florent Thouvenin, Daniel Gerber und Tilmann Altwicker zur Beurteilung der Ver-wechslungsgefahr in der schweizerischen Widerspruchspraxis (GRUR Int. 2021, 1158-1173). Sie ist weltweit eine der bisher ganz wenigen Studien, die es zu diesem für das Markenrecht zentralen Thema gibt.

Davon ausgehend, beschäftigen wir uns mit dem von den Autoren festgestellten Widerspruch zwischen der theoretischen und der praktischen Relevanz der für die Beurteilung der Ver-wechslungsgefahr relevanten Verkehrskreise.

Zudem gibt uns diese Studie Anlass zu prüfen, wie empirische Methoden genutzt werden können, um die Beurteilung der Verwechslungsgefahr zu objektivieren.

Anmeldung

Mit der Anmeldung ist die Reservation eines Hotelzimmers (mit Morgenessen) in der Kartause Ittingen bzw. – falls Zimmerkontingent erschöpft – in einem nahegelegenen Hotel (Zuteilung nach dem Eingangsdatum der Anmeldung) für die Übernachtung vom 26. zum 27. August 2022 inbegriffen (womit ein günstigeres Pauschalangebot der Kartause Ittingen angenommen werden kann).

Ich nehme am Workshop teil und übernachte in der Kartause Ittingen:*
Ich nehme am Workshop teil und:

Anreise: mit Bahn ab Bern (10.02) bzw. Zürich (11.05) nach Frauenfeld (11.41), von dort mit Extrabus zur Kartause Ittingen.
Rückreise: mit Sonderbus nach Frauenfeld, von dort mit Bahn (14.18) nach Zürich (14.55) bzw. Bern (15.58).

Zurück