Engagiert für gewerblichen Rechtsschutz

Das Institut für den gewerblichen Rechtsschutz (INGRES) ist die aktivste schweizerische Vereinigung im Bereich des Immaterialgüterrechts. Es ist nicht gewinnorientiert, offen und setzt sich seit 1985 unabhängig von Partikularinteressen für die Weiterentwicklung des Immaterialgüterrechts ein. INGRES fördert den Austausch zwischen den Gerichten, Behörden, Unternehmen, Rechts- und Patentanwälten sowie Hochschulen, auch über die Grenzen hinaus. Diesem Ziel dienen zur Zeit drei jährliche Veranstaltungen: Die Sommerveranstaltung, an der sich die schweizerische IP-Gemeinde zum Austausch über die neuesten Entwicklungen in der Schweiz mit anschliessender Schifffahrt auf dem Zürichsee trifft, die Winterveranstaltung, mit vorangehendem Skitag, an welcher führende Praktiker und Wissenschafter aus Europa über den Dächern von Zürich sich mit dem europäisch harmonisierten und vereinheitlichten Immaterialgüterrecht beschäftigen, und der Ittinger Workshop, an welchem in einer Kartause kennzeichenrechtliche Schnittstellenthemen aufgearbeitet werden. Zudem widmet INGRES aktuellen Themen Spezialveranstaltungen, gibt die monatlichen INGRES NEWS heraus und engagiert sich für wichtige Projekte, wie zum Beispiel Gesetzgebungsvorlagen.

Veranstaltungen



Alle Veranstaltungen auf einen Blick finden Sie hier.